post

Ansprechpartner im Trauerfall, © Gmünder Tagespost 03.07.2015, Onlineausgabe


In den Räumlichkeiten des ehemaligen Bestattungsinstitutes „Steidle“, in Schwäbisch Gmünd in der Pfitzerstraße 7, befindet sich nun „Bauer Bestattungen“. Seit dem 1. Juni 2015 finden Trauernde und Hinterbliebene in Roland Bauer einen einfühlsamen Ansprechpartner. 

Roland Bauer verfügt über langjährige Erfahrung im Bestattungswesen und bietet zusammen mit seinen fünf Mitarbeitern einfühlsame Begleitung im Trauerfall. Der Tod gehört zum Leben, doch wenn er eintritt sind die wenigsten Menschen darauf vorbereitet“, erklärt Roland Bauer von Bauer Bestattungen. Der Schmerz um den Verlust eines geliebten Menschen, und die mit dem Abschiednehmen verbundenen Aufgaben stellt die Hinterbliebenen oft vor eine kaum zu meisternde Aufgabe. Bei Roland Bauer vom Bestattungsinstitut Bauer in der Pfitzerstraße finden die Angehörigen einen einfühlsamen, kompetenten Ansprechpartner.

Mit seiner 18jährigen Erfahrung im Bestattungswesen bietet Roland Bauer gemeinsam mit seinem fünf gut geschulten Mitarbeitern während eines Trauerfalls seine sensible Begleitung an. Gerne übernimmt Roland Bauer für die Hinterbliebenen, während deren schwersten Stunden, sämtliche Formalitäten die mit einem Trauerfall einhergehen. Roland Bauer berät nicht nur beim Aufgeben der Traueranzeigen, der Wahl der letzten Ruhestätte und der Planung der Zeremonien, er begleitet die Hinterbliebenen auch über die Beerdigung hinaus mit seinem kompetenten Fachwissen.

Wenn ein Trauerfall eintritt finden die Beratungsgespräche in den stilvoll, dezenten Räumlichkeiten in der Pfitzerstraße statt, Roland Bauer betont, „selbstverständlich komme ich auch jederzeit persönlich zu den Hinterbliebenen“. Das Institut trägt dafür Sorge, dass sämtliche Wünsche der Verstorbenen und der Hinterbliebenen berücksichtigt werden. Dazu gehören die Gestaltung der Trauerfeier, sowie die Beisetzung des Sarges auf jedem gewünschten Friedhof. Nach einer Feuerbestattung können die Urnen sowohl in Friedwäldern, in der Natur, in der Nord- oder Ostsee als auch auf jedem Friedhof ihren letzten Ruheplatz finden.

Den letzten Gang selbst planen

„Viele Kunden möchten ihren weltlichen Abschied selbst planen“, erklärt Roland Bauer. „Diese Planung beruhigt die Kunden und die Angehörigen gleichermaßen“, weiß der erfahrenen Bestatter aus Erfahrung. Die Planung umfasst bei Bauer Bestattungen die Wahl der letzten Ruhestätte, die Zeremonie sowie alle damit verbundenen Formalitäten. Bauer berät dem Kundenwunsch entsprechend in seinem Büro oder gerne auch in den kundeneigenen vier Wänden.

© Gmünder Tagespost 03.07.2015, Quelle: http://www.gmuender-tagespost.de/artikel.php?aid=819668&print=1
Foto: aro


Das Bestattungsinstitut Bauer ist im Notfall rund um die Uhr zu erreichen.
Terminvereinbarungen unter: Mobil: 0172 41 777 23 Telefon: (07171) 8778 341
E-Mail: bauer.bestattungen-gd@t-online.de, Fax: (07171) 8778 342, Webseite: www.bauer-bestattungen-gd.de